Komm! Werde Mechatroniker für Kältetechnik(w/m)

Fossile Energien wie z. B. Öl und Erdgas sind endlich. Nicht so unser Element, die Luft! Mit Klimaanlagen und Wärmepumpen von DAIKIN verwenden wir Luft zum Kühlen und zum Heizen – im Privatbereich, in Gewerbe und Industrie.

Die Bebauung von Städten und Gemeinden mit Häusern und Gewerbebauten wird immer dichter. Daher steigt der Bedarf, Wohn- und Arbeitsräume mit energie- und kosteneffizienten Lösungen optimal zu klimatisieren und zu belüften.

DAIKIN schützt die Umwelt und das Klima mit innovativen Kälteanlagen, Klima- anlagen und Wärmepumpen. In Zusammenarbeit mit Planungsbüros, Investoren und Architekten arbeiten wir ständig daran, unsere Systeme zu optimieren:

  • Einsparung von Primärenergie
  • Minimierung des CO2-Ausstoßes
  • Steigerung der Energieeffizienz

Deshalb wächst unser Markt
in Deutschland, in Europa und in der ganzen Welt.

beste-zukunftsaussichten… für Dich als Auszubildende/r zum Mechatroniker für Kälte- technik! Komm deshalb zu Deutschlands größter Kälte-Klima-Allian und bewirb Dich. Unsere Teams in Handwerk und Industrie freuen sich auf Deine Bewerbung!

… für die DAIKIN Fachpartner, die die Anlagen zur Erzeugung von Kälte, Klima und Wärme planen, errichten, reparieren und warten.

… für DAIKIN als Hersteller von hochwertigen und energieeffizienten Klimaanlagen und Wärmepumpen.

Als Mechatroniker/in für Kältetechnik erlernst Du Grundfertigkeiten in der Metallverarbeitung und kennst moderne Verbindungstechniken. Du wirst mit der Handhabung mechanischer, elektrischer und elektronischer Mess- und Prüf- geräte vertraut und erarbeitest Dir gute Grundkenntnisse über physikalische und chemische Zusammenhänge.

 

Du lernst, Skizzen und Zeichnungen, Schalt- und Stromlaufpläne zu lesen und ggf. selbst anzufertigen. Und Du kennst alle Kältemittel und Öle, die in Kälteanlagen zum Einsatz kommen, weißt mit ihnen umzugehen und beherrschst die Anwendung der Substanzen.

Als Mechatroniker/in für Kältetechnik arbeitest Du selten in der Werkstatt, sondern öfter beim Kunden. Dort lernst Du, Dich auf seine speziellen Bedürfnisse einzustellen: 

  • Bäckereien, Schlachtereien, Gaststätten legen z. B. großen Wert auf Sauberkeit
  • in Supermärkten und Läden sollen die Kunden nicht beim Einkauf gestört werden
  • medizinische, pharmazeutische oder biologische Laboratorien erfordern besonders rasches Arbeiten, denn oft sichern DAIKIN Kälteanlagen dort Millionenwerte

Bei diesen Einsätzen lernst Du, schnell und zielsicher zu entscheiden, was zu tun ist und die Verantwortung dafür zu tragen. Je besser Dir das gelingt, um so professioneller repräsentierst Du Deinen Ausbildungsbetrieb – einen DAIKIN Fachpartner oder DAIKIN.

panorama_azubi_lager_innen

 

Geregelte Ausbildung
in der Komm!(w/m) Kälte-Klima-Alllianz

BEWIRB-DICHDie Ausbildung zum Mechatroniker/in für Kältetechnik dauert regulär dreieinhalb Jahre und wird von DAIKIN Meisterbetrieben oder Betrieben mit Ausbildungsberechtigung durchgeführt. Parallel dazu besuchst Du in regelmäßigem Wechsel die Berufsschule und nimmst an überbetrieblichen Unterweisungen teil, um Dich auf dem aktuellsten Stand der technischen Entwicklung zu halten.

 

Unsere Anforderungen

  • Hauptschul- oder Mittlerer Schulabschluss
  • Gute Noten in Mathematik, Chemie, Physik
  • Wissen in Werken und Technik
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Sorgfalt und Umsicht 

Deine Vorteile

  • Fachübergreifende Ausbildung
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Sehr hohe Übernahmechancen
  • Sicherer Arbeitsplatz
  • Top Aufstiegs-/Entwicklungschancen
  • Beste Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt
  • Aktiver Einsatz für den Umweltschutz
Als Kälteanlagenbauer hat Dein Beruf ein sauberes Image im Arbeitsmarkt, denn unter dem Umwelt- und Rohstoffaspekt lernst Du in Deiner Ausbildung zwei verantwortungsvolle Aufgaben zu erfüllen:

 

Du sicherst die Bedeutung einer Anlage während des Betriebes mit Wartung, Instandhaltung, Instandsetzung und durch wiederkehrende Prüfungen.

Du gewährleistest die fachgerechte Außerbetriebnahme und den Abbau von Anlagen, gekoppelt mit der Rücknahme und Entsorgung von Kältemitteln und Kältemaschinenöl.